Hauptmenu:

.
.
In diesem Jahr: Rätsel nur mit Dichterinnen. Und das kam so: in den letzten Jahren, wir müssen es unumwunden zugeben, waren es bevorzugt männliche Schriftsteller, nach denen wir gefragt haben. Da aber weder die in der überragenden Mehrheit hier arbeitenden Damen, noch Sie, werte Kundinnen, sich darüber beschwerten, musste erst ein Herr erscheinen, der dies - mit aller Vehemenz und Augenzwinkern ¿ anprangerte. Also: 24 dichtende Damen, der Herr.

Die Nr. 1 sehen Sie schon am 30. November, damit auch noch am 24. Dezember geraten werden kann. Sie öffnen also das Türchen jeweils für den nächsten Tag. In einem Durcheinandertal an Worten sehen Sie auch noch ein Gedicht der ausgewählten Kandidatin. Am jeweiligen Lösungstag sehen Sie es in der gebotenen von der Dichterin bestimmten Version.

Und so geht es:

Per Telefon unter 0221/7200733

Per email: nc-agnesbor@netcologne.de

Im Internet über unsere facebook- Seite, dort aber bitte nicht die Lösung posten. Und natürlich am allerliebsten hier bei uns im Laden.


Zu gewinnen gibt es zehn Gutscheine zu je 10 €.

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln und Gedichteschwelgen.

Unser aktuelles Rätsel

Und heute ein Rätsel geschrieben von einer überaus geschätzten Dame. Emsige und kundige Teilnehmerin unserer Adventsratespiele und immer überaus gern gesehener Gast in der Buchhandlung. ¿Gedichte muss man laut lesen!¿ Sagt sie und hat Recht, von flüsternd leis bis brüllend laut, geht alles. Jetzt erst mal das Rätsel! Vielen Dank, Madame und allen ein großartiges Weihnachtsfest.

Nein, heute keine dramatische oder qualvolle Biografie. Kaum zu fassen, aber doch: Es ist so! Artistisch jongliert sie humor-und lustvoll mit Sprache, weder Tiefgang noch Komik sind ihr fremd. Auch nicht der Wechsel zwischen beiden. Der Vater (Schweizer) selbst Dichter und ehemals Professor an der Düsseldorfer Kunstakademie ¿ hier sei Konkrete Poesie genannt - , die Mutter Germanistin. Überhaupt die Mutter: Im Schaumbad liegend, eine Zigarettenspitze zwischen den Fingern liest sie ihrer kleinen Tochter (diese vor der Badewanne liegend) die Märchen von Ludwig Bechstein vor. Als Kind begleitet sie ihre Eltern auf Lesungen, als Jugendliche hat sie ihre Taschen voll mit Reclamheftchen und liest in der Ecke auf öffentlichen Veranstaltungen, in New York entdeckt sie zu Besuch bei einem ihrer sieben älteren Halbbrüder weilend die Slam-Poetry-Szene. Lyrik ist ihr bevorzugtes Metier. Dennoch: Sie schreibt ein Libretto für ein Opernprojekt, arbeitet mit Musikern und bildenden Künstlern zusammen. Sie leitet eine Künstlervilla in einer Stadt, die zum Weltkulturerbe zählt und dichtet bevorzugt auf Reisen. Gedichte seien ihr Anker und Segel, so spricht sie in einem Interview. Neben vielen Auszeichnungen erhält sie auch eine Auszeichnung für Literatur, die nach einer der hier vorgestellten Damen benannt ist. Mehr dazu nicht.

Heute noch im Wortdurcheinandertal. Morgen in aller Klarheit.

Viel Spass!

Die Lösung von Gestern: Ich wachte und schlief nicht :: Paula Ludwig

Ich wachte und schlief nicht.
Durch mein Leben springen die Stürme.
Du bist der Föhn
und warfst die Fackel in mein lebendiges Fleisch.
Ich wache und schlafe nicht.
Ich höre die Flammen heulen
tief durch mein Blut.
Du hast meine Finger gelähmt
und Ohnmacht gesenkt in mein Atem.
Wenn deine Wangen in meinen Händen liegen,
erschrecken meine Sinne
und mein Glück wird schmerzhaft.
Ich muss durch die Erde gehen
und ihre Gluten einlassen in mein Herz,
dass ich nicht werde wie der Tod,
wenn du mich anrührst.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen